Erotikfakten...
Entdecke dich und dein Sexleben neu mit unseren Erotikfakten...

Wie du Fremdgehen erkennst und was du tun solltest, damit deine Partnerin erst gar nicht so weit denkt...



Zuerst ein paar Fakten zum Thema Fremdgehen

"Ich bin dir fremdgegangen" Diesen Satz möchte wohl keiner gerne hören und dennoch müssen sich viele Beziehungspartner diesem Thema stellen. Denn sexuelle Untreue in der Partnerschaft ist längst keine Ausnahme mehr. Laut einer Studie des "Deutschen Ärzteblatt" sind mindestens 15 Prozent aller Frauen und 21 Prozent aller Männer schon mal fremdgegangen. Zumindest die, die es zugeben. 

Und wer einmal fremdgegangen ist, der wird es erneut tun. Eine Studie von Psychologen der University of Denver hat 484 Männer fünf Jahre lang begleitet, um herauszufinden, ob Fremdgeher in einer neuen Beziehung erneut fremdgehen. Das Ergebnis: Bei denen die schon einmal untreu waren, ist die Wahrscheinlichkeit dreimal höher, dass sie in einer neuen Beziehung erneut fremdgehen werden. Daraus schließe ich *TheFuckBrain*, dass es bei den Frauen ähnlich oder gar schlimmer ist. Das bedeutet, dass eine Frau die ihren Partner betrogen hat, nicht vertraut werden kann. Erst recht dann nicht, wenn der Sex bei dem "anderen" besser war.

Forscher aus den USA glauben nun herausgefunden zu haben, welcher Typ Mensch eher zum Seitensprung neigt. Dabei sind Frauen und Männer komplett konträr in ihrem Fremdgehverhalten. Laut der Studie gehen Frauen eher fremd, wenn sie sich weniger attraktiv finden. Das bestätigt mich *TheFuckBrain* nur in meiner Ansicht, dass Frauen heufiger fremdgehen als Männer. Ganz dem Klischee entsprechend gehen Männer, deren Frauen nicht so attraktiv sind, häufiger einen Seitensprung ein. Paradoxerweise betrügen Männer dabei üblicherweise mit Frauen, die weniger attraktiv sind als ihre eigentliche Partnerinnen. Frauen wiederum gehen mit Männern fremd, die attraktiver sind als ihr eigentlicher Partner. 

Meine Ansicht zu dem ganzen ist die, dass Frauen eher fremdgehen, wenn Sie von dem "anderen" Mann mehr Aufmerksamkeit bekommen, oder der "andere" einen größeren hat, oder besser im Bett ist, oder eine positivere Einstellung zum Leben hat. Also mehr einem Draufgänger bzw. einem "Badboy" entspricht der sich nimmt was er will und weg wirft was er nicht mehr braucht. Das wäre genau das Gegenteil eines treuen "Fiffis" der schön brav sitz und platz macht wenn die Frau es sagt und vermutlich noch ihren Abwasch und ihre Wäsche macht, also eher einem Waschlappen entspricht als einem richtigen Mann. Frauen wollen echte Männer! Männer die das sagen haben, die Befehlen und nicht gehorchen. Das ist nämlich auch der Typ Mann mit dem deine Frau vermutlich ins Bett geht wenn du glaubst, dass sie Shoppen oder am Überstunden schieben oder mit ihrer besten Freundin unterwegs ist. Glaub nicht alles was sie dir erzählt, auch das nicht, was ihre beste Freundin dir erzählt!

Die Zeit spielt eine Rolle, wenn es darum geht, wer betrügt und warum. Laut dem Psychologen Ragnar Beer, der eine Universitätsstudie in Göttingen leitete, steigt das Seitensprungrisiko ab dem dritten Beziehungsjahr. Durchhalten und an der Beziehung arbeiten wird aber belohnt. Interessanterweise sinkt dieses Risiko dann ab dem zehnten Beziehungsjahr wieder. Während des Eisprungs sind Frauen besonders anfällig für One-Night-Stands, denn die ausgeschütteten Hormone machen sie in dieser Zeit stärker sexuell erregbar und sie verspüren häufiger Lust auf spontanen sex und würden vermutlich die Initiative ergreifen bei einem attraktiven Mann. Männer sind in der Schwangerschaft der Freundin statistisch anfälliger für Seitensprünge, da sich hier oft das Sexleben in der Partnerschaft deutlich verändert oder völlig einschläft. Und tatsächlich ist der Wonnemonat Mai der anfälligste Monat fürs Fremdgehen. Hier geraten wohl die Hormone bei dem Frühlingswetter besonders in Wallungen und steigern das Risiko enorm, dass deine Partnerin mal eben mit ihrem "Kumpel" oder "Arbeitskollegen" oder auf einer Party mit einem anderen Mann im Bett landet.



Gründe für´s Fremdgehen

Warum gehen wir eigentlich fremd? Oft gehörte Antworten sind: "Es ist einfach passiert" oder "Es hatte nichts zu bedeuten" oder "Ich war betrunken". Aber so einfach ist das meist nicht, denn es gibt oft eindeutige Gründe für einen Seitensprung. Meist weil die Frau naturbedingt eine Schlampe ist, eben wie eine reudige Hündin die jeden dran lässt der ihr ein paar schöne Dinge erzählt. Finger Weg von Beziehungen mit solchen Frauen sagt *TheFuckBrain*. Knall sie und lass sie weiter ziehen, denn sie wird auch dich betrügen und dich vermutlich verletzen. Eine Studie des "The Journal of Sex Research" hat erforscht, welche Gründe Frauen und Männer dazu bringen, fremd zu gehen. 

Für die meisten Männer ist vor allem die fehlende Abwechslung im Bett der Grund. Zu wenig oder langweiliger Sex treibt Männer dazu, ein Abenteuer in fremden Betten zu suchen. Frauen dagegen gaben an zu betrügen, weil sie zu wenig Liebe in ihrer Beziehung "gespürt" haben. Ich *TheFuckBrain* behaupte, dass die Frau eher entweder einen größeren Schwanz brauchte oder eben, weil der andere Mann sie gut um den Finger gewickelt hat oder eben weil sie eine schlampe ist, was sie ja mit ihrem Verhalten selbst bestätigt. Wenn er tatsächlich einen größeren hat als du, oder besser im bett ist, dann wird sie dich vermutlich immer wieder mit dem Kerl betrügen. Frauen suchen im Seitensprung nämlich nicht nur Bestätigung, sondern auch besseren Sex. Männer hingegen wollen sich selbst ihre Attraktivität oder ihr können beweisen. Und seien wir ehrlich, in langen Beziehungen bleiben Komplimente und die anfängliche Aufmerksamkeit oft auf der Strecke. Da ist ein Flirt mit einem Fremden häufig eine willkommene Abwechslung, nur führt diese dann nicht selten in das Bett des anderen Mannes. Das ist meist der Anfang vom Ende. Wenn du als Mann also betrogen wurdest von deiner Partnerin, dann mach es kurz und schmerzlos und trenne dich und bewahre deinen männlichen Stolz bevor sie dir auch diesen nimmt.

Auch eine Flucht vor Beziehungsproblemen ist bei beiden Geschlechtern ein häufiger Grund, der zu einem Seitensprung führt. Bei langen Beziehungen schleicht sich schnell Routine ein und Zoff ist irgendwann oft alltäglicher als verliebte und romantische Momente zu zweit. Nicht selten flüchtet einer der Partner dann in eine aufregende Affäre, ein wildes Abenteuer, das die Alltagsprobleme vergessen lässt.
Und dann ist da noch der ungeplante "Ausrutscher". Eine gute Gelegenheit, die ergriffen wurde, ohne darüber nachzudenken. Etwas, das nichts zu bedeuten hatte und einfach so passiert ist. Oft werden dabei Alkohol und ausgelassene Partystimmung als Entschuldigung genannt, die dann zum One-Night-Stand geführt haben. Eine schlechte Entschuldigung für den Betrogenen. Tatsächlich enthemmt Alkohol aber ja bekanntlich und man sieht viele Dinge lockerer, bei so manch einem lässt das hier dominante Unterbewusstsein die Moral verschwimmen. Fakt ist doch, dass es für dieses schlampige Verhalten keine Entschuldigung gibt und solches auch nicht verziehen werden sollte.
Auch Rache ist ein häufiger Grund für einen Seitensprung. Laut einer Studie der "Universität Göttingen" sind vor allem Frauen der Meinung "Rache ist süß" und möchten ihren Partner für ihre Untreue bestrafen indem sie auch fremdgehen. Was für Schlampen sagt *TheFuckBrain*. Die Studie sagt auch, dass 40 Prozent der betrogenen Frauen Rachegelüste empfinden, bei den Männern sind es nur fast die Hälfte, also 22 Prozent. 



Fakten durch die du erkennst, dass deine Partnerin dich betrügt

Deine Partnerin kommt plötzlich immer häufiger später nach Hause, es wiederholen sich wichtige Geschäftsessen oder Termine. Da wird man schon mal misstrauisch. Aber wie erkennt man wirklich, ob der andere fremdgeht? Nicht immer ist es der offensichtliche Knutschfleck am Hals oder am Bauch, der auf eine Affäre hinweist. Tatsächlich gibt es laut Autorin "Shirley Glass", ein paar wesentliche Punkte im Verhalten des Partners, bei denen die Alarmglocken klingeln sollten. Beschrieben in ihrem Buch "Die Psychologie der Untreue", erschienen im "Klett-Cotta Verlag".

- Bei Telefongesprächen verlässt deine Partnerin den Raum oder senkt die Stimme.

- Deine Partnerin bleibt oft länger auf und nutzt den Computer, während du bereits schläfst.

- Die Arbeitszeiten verlängern sich häufig oder Meetings finden plötzlich häufiger abends statt.

- Deine Partnerin entwickelt plötzlich neue Hobbys, die ohne dich betrieben werden oder sie unternimmt allgemein öfter Dinge ohne dich.

- Eine neue Frisur oder ein veränderter Klamotten Stil wird angeeignet oder sie macht plötzlich Diät oder treibt Sport bzw. mehr Sport.

- Ein unvorhersehbares Verhalten, das manchmal abweisend und kritisch und ein anderes Mal übermäßig anhänglich sein kann zeigt sich.

- Deine Partnerin hat plötzlich erhöhtes sexuelles Interesse, der Sex wird leidenschaftlicher oder auch das Interesse neue Techniken auszuprobieren entwickeln sich.  Es kann auch sein, dass deine Partnerin immer weniger lust auf Sex hat und dann plötzlich sehr müde ist oder es kommen andere Ausreden um Sex zu vermeiden.

- Deine Partnerin versucht Zeit zu zweit zu vermeiden.

- Deine Partnerin vergisst öfter mal was im Supermarkt und muss dann eben noch einmal los um es zu holen oder es werden andere Gründe gefunden spontan mal los zu müssen. Sei es um Kopfschmerztabletten zu holen oder Zigaretten oder andere Dinge, Hauptsache es muss noch einmal das Haus/ die Wohnung verlassen werden.

- Deine Partnerin bleibt länger wach als normalerweise oder ist eben weniger oft müde als üblich.

- Deine Partnerin geht vorher ins Bett und ist dann plötzlich doch nicht mehr müde wenn du ins Bett kommst und steht dann auf.

- Deine Partnerin achtet extrem auf das eigene Handy und meidet es, dass du es in die Finger bekommst.

- Deine Partnerin wird nervös oder verhält sich komisch wenn du ihr sagst, dass ein unbekannter Mann angerufen hat aus welchen Gründen auch immer. Sie wird dich vermutlich öfter fragen, was er denn wollte, wann er angerufen hat und ähnliches.

- Deine Partnerin hat einen neuen Kumpel oder eine neue Freundin mit der öfter mal geschrieben wird. Allein, dass Sie es zulässt einen neuen Mann kennenzulernen sagt schon alles *sagt TheFuckBrain*

Natürlich ist keiner dieser Punkte eine hundertprozentige Garantie dafür, dass deine Partnerin dich betrügt. Jede dieser Veränderungen im Verhalten kann auch auf andere Ursachen hinweisen. Wenn du dennoch Zweifel hast, dann solltest du dir nicht gleich das schlimmste Szenario auszumalen, sondern notfalls deine Partnerin einem Test unterziehen oder einfach mal einen Blick in ihr Handy werfen. Es ist kein Vertrauensbruch! Sollte sie es aber so sehen, dann solltest du erst recht nachforschen.


Affäre am Arbeitsplatz 

Gelegenheit macht Liebe! Die Verlockung lauert überall. Ein Flirt hier, ein Flirt da und im Bett läuft es wunderbar. Wer auf der Suche nach einer Affäre ist, wird schnell fündig. Meist passieren solche Fehltritte aber zunächst ungeplant. Hier ist gerade der Arbeitsplatz eine absolute Gefahrenzone. Angeblich beginnen rund 60 Prozent aller Affären im Büro. Die viele Zeit, welche miteinander verbracht wird, die macht auch mal den Arbeitskollegen sympatischer, als er eigentlich ist und schneller als man schauen kann, ist es passiert. Deine Partnerin hat ihn dran gelassen. Erst recht wenn er ein gut aussehender Mann ist und sympathisch noch dazu. 

Auch Ex-Partner sind gefährlich, wenn es ums Betrügen geht. Alte Liebe kann schnell neu entflammt werden. Die Erinnerungen an schöne Momente bei denen die negativen mal eben ausgeblendet werden, können schnell dazu führen, dass der Kopf ausgeschaltet wird und gevögelt wird, ohne, dass es eine Bedeutung für deine Partnerin haben muss. Dennoch hätte sie dich damit betrogen!

Und auch das Internet bietet viele Möglichkeiten zum fremdgehen. Kaum zu glauben, aber gerade über das Internet kann sich schnell eine Intimität entwickeln, die in der Partnerschaft vielleicht gerade fehlt. Flirten auf Facebook oder Chat Portalen wie "Lovely-Singles18" macht genau deshalb so viel Spaß, weil man sich zunächst nicht im wahren Leben kennenlernt und vielleicht eine neue Rolle einnehmen kann. Für viele ein besonderer Nervenkitzel der schnell den Wunsch nach mehr entstehen lassen kann. Das gilt, dann wenn auf der Arbeit gerade nicht viel los ist und deine Partnerin sich die Langeweile dann eben in sozialen Medien vertreibt, wenn sie denn nicht gerade ihren Arbeitskollegen dran lässt.



Fremdgehen verzeihen?

Was tun, wenn es passiert ist? Laut Statistik ist Betrug in einer Beziehung gar nicht so ungewöhnlich, wie man manchmal denkt. Wenn es dann passiert ist, stehen beide Beziehungspartner vor einem Problem. Der eine weniger, der andere mehr.
Eine sofortige Trennung ist nicht für alle der richtige Weg. Für den Betrogenen ist der Betrug ein großer Vertrauensbruch. Verzeihen fällt da oft zunächst schwer. Dabei ist das Beichten ein wichtiger Faktor. Wenn der Betrüger den Seitensprung von sich aus enthüllt, ist der Partner oft eher gewillt zu verzeihen. Grundsätzlich gilt, je größer die Ehrlichkeit bei solch einem Fehltritt, desto besser können beide Beziehungspartner die Situation bewältigen. Doch wer einmal betrügt, der neigt dazu es erneut zu tun. Daher verzeihe deiner Partnerin solche Fehltritte nicht *sagt TheFuckBrain*!

Wer trotz Vertrauensbruch an der Beziehung festhalten möchte, sollte sich Zeit geben und sich so lange Ablenkung suchen z.B. in einem Chat in dem der betrogene Mann sich eben mit anderen Frauen ablenken kann. Wird man betrogen, dann ist dies eine traumatische Erfahrung, die viele Stunden zum Verarbeiten braucht. Gerade bei Partnerschaften und Ehen, die schon einige Jahre dauern, lohnt es sich aber meist, diesen Kampf aufzunehmen und den Schmerz zu verarbeiten. Das geht am einfachsten eben in einem Chat Portal wie "Lovely-Singles18" oder ähnlichem. Oft gehen wir sogar gestärkt aus solchen Situationen heraus und können für unsere Beziehung neue Kraft schöpfen, was meist jedoch leider wenig Sinn ergibt.

Es ist wichtig, dass man sich mit dem Partner auseinandersetzt. Vor allem der Betrüger sollte sich dem Schmerz und der Wut des Partners stellen. Arbeitet gemeinsam daran, die Ursachen für den Betrug zu ergründen, dann kann man diesen für die Zukunft vielleicht sogar beheben. Sind es Beweggründe, die man gemeinsam angehen kann, hat die Beziehung in sehr wenigen Fällen eine gute Chance weiter zu bestehen. Sind es Gründe, die kaum zu bewältigen sind, solltest du nicht daran festgehalten, sondern dir eben etwas besseres suchen wie z.B. einen Flirt aus dem Internet, also eine Frau aus einem Chat abschleppen. Wie das am einfachsten geht und wie du die meisten Frauen abbekommst, das erfährst du hier: Erfolgreich flirten im Chat



Seitensprung vorbeugen!

Damit du deine Beziehung auch nach vielen Jahren noch aufregend gestalten kannst, hier einige Tipps!
Das Sexleben aufregend halten. Wenn deine Partnerin mit dem Sexleben zufrieden ist, dann ist ihre Bereitschaft für einen Seitensprung deutlich geringer. Beim Sex wird das "Liebeshormon Oxytocin" ausgeschüttet, das steigert die Verliebtheit und das Glücksgefühl (Im übrigen kannst du auch andere Themen auf "PharmaWiki" nachlesen).
Du solltest mit ihr auch über Probleme sprechen. Wenn einen von euch etwas stört, dann sollte man das ansprechen. Und das vor allem vernünftig und ohne Vorwürfe oder Angriffe. Gute Kommunikation ist alles in einer Partnerschaft, so wie auch in allen Situationen des Lebens. Seid nicht stur und beharrt nicht auf Prinzipien, denn in der Liebe haben Prinzipien nichts zu suchen *sagt TheFuckBrain*.
Teilt intime Momente! Und damit ist nicht nur Sex gemeint. Man sollte seinem Partner die innersten Gefühle und intime Gedanken mitteilen. Solche magischen Momente verbinden, und machen es anderen Männern deutlich schwerer an deine Frau heran zu kommen oder sie anzubaggern. Sage deiner Partnerin ruhig öfter mal, wieso du sie liebst und dein Leben mit ihr teilst. So schätzt sie dich viel mehr und meidet das Risiko dich zu verletzen oder gar zu verlieren.

Du solltest keine Routine einschleichen lassen und Abwechslung in den Beziehungsalltag bringen. Sei ruhig verrückt und unvernünftig und gehe über deine Grenzen hinaus. Springe über deinen Schatten und tanze aus der Reihe. Also wenn andere Männer einer Frau einen Ausflug ins Restaurant oder ähnliches schenken, dann geh du mit deiner Partnerin zum Bungee Jumping oder so etwas in der Art (erhältlich auf https://www.jochen-schweizer.de/). Wenn andere Männer im Restaurant ihren Fisch mit Messer und Gabel essen, dann greife zu und benutze deine Hände. Anfangs wird es deine Partnerin komisch finden, doch sie wird dich schon bald mit ganz anderen Augen sehen!

Sei anders, sei du selbst, sei ein Mann! Bringe Situationen in euren Alltag die andere Männer nicht tun würden. Deine Partnerin wird dich dafür mehr lieben als sie es zugeben wird! Wenn andere abends spontan mit ihrer Frau in die nächste Stadt zum Essen oder shoppen fahren, dann buche einen Flug für euch nach Paris, oder London und erlebe mit deiner Partnerin aufregende Momente (günstige Angebote findest du auf https://www.ameropa.de/ oder auf https://www.booking.com/). Sei spontan! Wenn sie verabredet ist, dann nimm ihr das Handy weg, ruf die Verabredung an und sage höflich ab mit Worten wie z.B. "Sorry meine Frau kommt heute nicht. Es ist meine Schuld. Wir fliegen nach London". Keine Diskussionen! Zieh es durch was du geplant hast, alles andere kann warten! Auch wenn sie anfangs empört sein wird, die Dankbarkeit und Freude deiner Partnerin wirst du dann abends im Hotelbett zu spüren bekommen. Und auch ihre Freundinnen werden sie um dich beneiden und deine abgefahrenen Aktionen werden dich sehr attraktiv wirken lassen. Eben weil du nicht bist wie die ganzen anderen Typen.

Wenn andere Männer bei einem Restaurantbesuch beim lachen wie Tunten vor sich her kichern, dann lache wie du immer lachst. Lache wie ein Mann. Lass es raus und sei du selbst. Was interessiert es dich was die Leute um dich herum denken?! Du siehst sie einmal und nie wieder, also sei du selbst und genieße den Moment, doch bewahre Anstand! Bringe deine Frau zum lachen!

Du musst nicht viel Geld dafür ausgeben um anders und aufregend zu sein. Es muss nicht größer, weiter, teurer, länger sein. Es muss anders sein als das alltägliche! Wenn du das begriffen hast und es umsetzt, dann bist du auf dem richtigen Weg. Probiere es aus und du wirst die Veränderungen schnell spüren, auch im Bett!

Viel Spaß wünscht TheFuckBrain


Weitere nützliche Links

Selbstbewusstsein steigern

Erfolgreich flirten im Chat

Chat Sammlung

ACHTUNG FAKE Chat!

Analsex Fakten


Empfehle uns weiter und teile was dir gefallen hat